Hier möchten wir über unsere "ehemaligen" Shettys berichten und zeigen, was aus ihnen geworden ist.


Monty
- ein Shetty-Dartmoor-Senior von über 25 Jahren!

Leider ist Monty auch über die Regenbogenbrücke gegangen. Er ist seiner Kolik erlegen.


Monty hat ein bewegtes Leben hinter sich. Als Reitschulpony musste er im hohen Alter noch schwergewichtige Kinder schleppen. Dann konnte er freigekauft werden und kam zu uns nach Rees in die Gruppe beim Altenheim. Leider wurde dort entschieden, die Tiere abzuschaffen und dafür alles zuzubauen. Kurzfristig musste Monty umziehen. Er war ziemlich durcheinander, denn sein ganzes Leben war wieder auf den Kopf gestellt.
Eine Endstelle hat er nun bei Mo und Daniel im Kreis Recklinghausen bekommen. Dort lebt auch schon das Shetty Winni Puh (jetzt Juri), das Shetty mit dem unser Shetty-Schutz vor Jahren begann.....
Hier ein Bericht von Monty jetzigen Besitzern:


23.03.2011
Hallo Birgit, hallo restliche Shettyfreunde!
Ich wollte mal einen lieben Gruß vom Monty hier lassen. Dem Keinen gehts sehr gut. Traut sich mittlerweile auch was zu, ist gar nicht mehr so ängstlich bei den anderen Pferden. Und bei Menschen hat er gar keine Angst, weder Männer, noch Kinder noch sonstwer macht ihm Angst. Lebt jetzt in unserer "großen" Herde mit 7 anderen Pferdis, darunter auch unser Opa, der jetzt sein bester Freund ist. Werde gerne immer mal wieder ein kleines Update zu Monty geben, denn er ist wirklich ein Schatz. Liebe Grüße an alle, Mo und Daniel

18.05.2011
So, da kommt mal wieder was vom guten alten Monty und dem kleinen Youri!
Also, ich bin mir gar nicht sicher, was Monty eigentlich für ein Pferd sein will, mittlerweile fängt er an zu tölten... ist schon ein seltsamer kleiner Kerl. Und jeden Tag wird gekuschelt. Erst kraul ich ihn ganz ausgiebig hinter den Öhrchen, dann wird der dicke Bauch (eigentlich ist er gar nicht sooo dick) gekratzt und dann bekommt er einen dicken Kuss auf die Nase. Na und dann bin ich dran. Erst knabbert er an meiner Hose/shirt, dann steckt er mir den Kopf unter den Arm und danach leckt er mir einmal quer über die wange. jeden tag! :-)
Na und der Youri (früher Winni Puh) wird gerade eingeritten. Klar, von uns kanns keiner, wir sind ja viel zu groß. Hab einfach unseren Kleinen drauf gesetzt (er ist jetzt 5!) und was passiert? Nix, der Youri läuft als würd' er es nicht anders kennen. Auch ohne alles klappts. Also ohne Halfter, Trense, Strick o.ä. ganz natürlich. Haben schon nen echten Glücksgriff mit den beiden gemacht. VIEEEELEN DANK, liebe Birgit für diese tollen Ponys.
P.S. Monty hat auch gar keine Probleme mit der Rehe, steht auf der Wiese und klappt alles supi!
Liebe Grüße an alle, Mo und Daniel



"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=