Aktuelles aus 2014 zu Shettys-in-Not:

15.12.2014
Sugar, die beschlagnahmte Welsh-Stute mit COB, kann endlich vermittelt werden. Natürlich kann sie auch bei uns bleiben, denn sie ist mittlerweile hier zu Hause und liebt ihren Devel sehr. Aber leider sind wir mit 8 Ponys finanziell am Ende und können Sugar nicht auch noch unterhalten, zumal COB-erkrankte Tiere immer wieder teure Medikamente benötigen. Daher suchen wir ganz, ganz dringend PATEN, die uns helfen, auch diesem Pony ein gesichertes Zuhause zu ermöglichen. Bitte helft!!!!

22.10.2014
Wir mussten Lotte und Max die Zähne machen lassen. Große Angst hatten wir bei Lotte, denn sie hat schon so manchen gesundheitliche Überraschung für uns parat gehalten. Dennoch - dieses Mal war es problemlos.
Anders war es dann beim Max. Da hatten wir eigentlich nur vom Raspeln geträumt und wurden bitter geweckt: der letzte obere Zahn der linken Seite war gespalten und schon arg verrottet - er musste raus. Das war ein schwieriges Unterfangen, was aber dank dem guten Tierarzt super geklappt hat. Beim Kontrolltermin stellte sich dann noch heraus, daß Max'  linker Eckzahn nur noch vom Zahnstein gehalten wurde. Auch der musste raus. Nun wird noch vermutet, daß der arme Kerl an der berüchtigten Zahnerkrankung EORTH leidet. Diese zerstört die Zahnwurzeln, ist sehr schmerzhaft und nach und nach verlieren die Tiere alle Zähne, da sie gezogen werden müssen.
Unsere Bitte: Helft uns diese enormen Kosten zu tragen! Unser Verein ist nur sehr klein, daher haben wir kein großes Polster für unsere Nottiere.  Wir brauchen Eure/Ihre Hilfe, damit wir den Tieren weiterhin helfen können!!!!

11.09.2014
Das Veterinäramt Mülheim bittet um Vermittlungshilfe. Daten zu den beiden sichergestellten Stuten unter Vermittlungen. Wir würden uns freuen, wenn die beiden netten Ponys vor dem Winter ein passendes Zuhause bekommen würden!

04.08.2014
Die Unterhaltung der Ponys kostet etliche Euros. Leider haben uns in diesem Jahr schon 3 Ponys aufgrund schwerer Erkrankungen verlassen müssen. Da wir und die Tierärzte alles erdenkliche für die Tiere getan haben, kostet auch das viel Geld. Bitte - helft uns diese Kosten zu tragen! Wir benötigen eure / Ihre finanzielle Unterstützung für die Tiere. Gerne stellen wir Spendenquittungen aus.

14.06.2014
Für Vegas und Bonsai haben wir ganz tolle Plätze bei wirklich netten Tierschützerinnen finden können. Viele Dank all denen, die uns so schnell geholfen haben. Bei beiden Wallache haben sich mittlerweile gut eingelebt und tun so, als wären sie nie irgendwo anders gewesen! DAS freut uns am meisten!

12.04.2014
Wir können nach Beschlagnahmung unsere vermittelten Shettys Maja und Bonsai wieder abholen, dazu auch Majas Fohlen. Sie war unerlaubterweise gedeckt worden.
In der Gruppe lebte noch ein älterer Shettywallach - Vegas. Wir haben es nicht übers Herz gebracht, ihn und Rih, den Welshmix, zurück zu lassen. Bitte helft uns bei der Unterhaltung der Tiere. Wir waren vorher schon überbelegt, jetzt sind wir übervoll.

09.04.2014
Leider musste unser Fips heute über die Regenbogenbrücke gehen. Trotz mehrfachen Besuchs unserer Tierärztin konnte sie ihm auch nicht mehr helfen, sein Darm war zu verdreht. Wir sind unendlich traurig!

06.01.2014
Das neue Jahr beginnt für uns mit einem Schock, denn die Zahn-Behandlungen der beiden Shettys hat über 700 Euro verschlungen. Sicherlich ist es gut angelegt, denn die beiden Stuten haben keine Schmerzen mehr und sind fit. Aber unser Konto ist leer und wir hoffen darauf, dass uns unsere Shettyfreunde im neuen Jahr 2014 nicht vergessen.

Wir sind gemeinnützig!! Unsere Shetty-in-Not-Abteilung ist unter dem Schutzschirm der:

Tierschutz-Stiftung Niederrhein
Trauns Allee 3,  22043 Hamburg
www.tierschutz-niederrhein.de

Spendenkonto: Volksbank Stormarn
BLZ 201 901 09
Kto.-Nr. 195 969 70
BIC GENODEF1HH4
IBAN DE53201901090019596970

Es gibt für alle Spenden natürlich eine Spendenbescheinigung. Dafür benötigen wir Ihre/Eure Adresse!


"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=